• Übersicht
  • Reiseroute
  • Inklusivleistungen
  • Zusatzkosten

TANSANIA RUNDREISE VON MOSHI BIS ARUSHA

Spürst du den Ruf der Wildnis? Dann begib dich auf eine unvergessliche Reise nach Tansania. In nur acht Tagen wirst du vom Buschfieber angesteckt, einer verzaubernden Krankheit, die dein Verlangen nach Abenteuer und Ostafrika entfacht. Das Buschland Tansanias ist ein atemberaubendes Zusammenspiel der schönsten Naturtöne. Bist du bereit, die spektakulären Posen der Tiere zu erleben? Beobachte den pfeilschnellen Sturzflug eines majestätischen Raubvogels oder das blitzschnelle Ausholen der Pranke einer Löwin. Worauf wartest du noch? Erfülle dir deinen Traum von einer unvergesslichen Safari in Tansania!

Höhepunkte der Reise

Legende: F = Frühstück; M = Mittagessen; A = Abendessen

Reiseroute

Tag 1

Hallöchen, Tansania!

Nach der Ankunft am Kilimanjaro International Airport begrüßt dich der betörende Duft von Tansania. Herzlich willkommen! Dein Fahrer erwartet dich und bringt dich zur ersten Unterkunft in Moshi. Wenn du früh genug ankommst, hast du den Tag zur freien Verfügung. Erkunde die Marktstadt auf eigene Faust oder entspanne im Hotelgarten. Wenn du Hilfe bei der Planung brauchst, stehe ich gerne zur Verfügung. (keine Mahlzeiten enthalten)

Tag 2

Kaffee in Eigenregie in Materuni

Heute erkunden wir die Ausläufer des Kilimanjaro-Massivs. Im Dorf Materuni auf 1800 Metern erfährst du alles über den Kaffeeanbau der Chagga, die am Kilimanjaro beheimatet sind. Vom Kaffeestrauch bis zur Tasse hilfst du mit. Nach getaner Arbeit genießt du deinen selbstgemachten Kaffee. Anschließend wandern wir zum Materuni-Wasserfall, vorbei an Avocado- und Mangobäumen. An klaren Tagen bietet sich ein atemberaubender Blick bis nach Moshi. Lust auf eine Erfrischung? Du kannst im kalten Kilimanjaro-Schmelzwasser baden. Abends kannst du in einem der Restaurants in Moshi die tansanische Küche probieren (optional und auf eigene Kosten). (FM)

Tag 3

Elefantenparade im Tarangire Nationalpark

Wir verlassen Moshi und fahren zum Tarangire Nationalpark. Unterwegs passieren wir den imposanten Mount Meru und die geschäftige Stadt Arusha. Der Tarangire Nationalpark verspricht Abenteuer pur. Erlebe die typische afrikanische Vegetation mit endlosen Savannen und uralten Affenbrotbäumen, während der Tarangire Fluss als Lebensader des Parks stets im Blick ist. Bei unserer ersten Pirschfahrt können wir mit etwas Glück Elefantenherden, Giraffen und Geparden beobachten. Am Abend erreichen wir das Camp und lassen den ereignisreichen Tag beim Abendessen Revue passieren. (FMA)

Tag 4

Bunte Vielfalt am Lake Manyara

Am Morgen machen wir uns auf den Weg zum üppig grünen Lake Manyara Nationalpark. Hier finden Tiere zahlreiche Verstecke in der dichten Vegetation. Neben der großen Pavian-Truppen ist der Park vor allem für seine Elefanten und baumkletternde Löwen bekannt. Am Nachmittag heißt es raus dem Safari-Truck und ab aufs Fahrrad! Wir radeln entlang der Straßen, Bananen- und Kaffeeplantagen von Mto wa Mbu bis zum Ufer des Lake Manyara. Mit etwas Glück kannst du Zebras und Gnus beobachten. Unterwegs besuchen wir eine Avocado- und Bananenfarm und lernen mehr über die Makonde-Holzschnitzereien und Tingatinga-Malereien, die typisch für Tansania sind. Am Abend erreichen wir Karatu, die Stadt am Eingang zur Ngorongoro Conservation Area. (FMA)

Tag 5

Naturzauber Ngorongoro Krater

Kaum zu glauben, dass dieser magische Ort real ist. Der Ngorongoro Krater verzaubert mit seiner atemberaubenden Natur. Hier gibt es an jeder Ecke etwas Neues zu entdecken. Der Krater beherbergt auch einige der letzten Spitzmaulnashörner Ostafrikas - also sei wachsam! Am Abend erreichen wir das Tented Camp in der Serengeti, dein Zuhause für die nächsten zwei Nächte. (FMA)

Tag 6

Tiefe Einblicke ins Weltnaturerbe

Der frühe Morgen in der Serengeti gehört den Raubtieren, daher verlassen wir das Camp vor Sonnenaufgang. Es ist ein ganz besonderer Moment, wenn die ersten Sonnenstrahlen über die weiten Ebenen der Serengeti glitzern. Wir halten Ausschau nach den majestätischen Raubkatzen und den beeindruckenden Herden von Zebras, Gnus und Gazellen. Denn wo sich die Beute befindet, sind die Jäger nicht weit. (FMA)

Tag 7

Jagdfieber in der Serengeti

Du möchtest noch mehr von der Serengeti erleben? Na gut, wir starten erneut früh am Morgen und begeben uns auf die Suche nach den Tieren, die sich gestern noch schüchtern im Busch versteckt haben. Am Vormittag verlassen wir diesen zauberhaften Ort und fahren zurück nach USA River, vor den Toren von Arusha. Wenn du möchtest, kannst du von deinem Guide bei einem gemeinsamen BBQ-Abendessen namens Nyama Choma (optional, auf eigene Kosten) mehr über das Nachtleben von Arusha erfahren. (FM)

Tag 8

Bis bald Tansania

Auch die schönste Safari hat irgendwann ein Ende. Ich vermute, du hast dich mit dem Safari-Fieber infiziert, oder? Es ist einfach so: Einmal Ostafrika, immer wieder Ostafrika. Ich wünsche dir eine angenehme Heimreise und sage bis bald! (F)

  • Flughafen-Transfers im PKW
  • Wildnis-Safari im Allrad-Fahrzeug mit Hubdach
  • 7 Übernachtungen in Gästehäusern, Hotels und Tented Lodges
  • 7x Frühstück, 6x Mittagessen (teilweise als Lunch-Paket, lokales Mittagessen), 4x Abendessen
  • Pirschfahrten und Aktivitäten wie beschrieben
  • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
  • Trinkwasser während der Pirschfahrten
  • Erfahrener englischsprachiger Safari-Guide
  • Internationaler Linienflug
  • Visum Tansania pro Person ca. 50 USD (Stand: März 2023)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Deutschsprachiger Safari-Guide