Lake Manyara – Tor zur grünen Welt

Der Lake Manyara Nationalpark am Fuße des Great Rift Valley ist eine Schatzkammer voller natürlicher Wunder. Auf einer Höhe von 1000 Metern präsentiert sich hier eine Vielfalt an Pflanzen, so facettenreich wie ein Chamäleon. Und wem verdankt der Park diese Pracht? Dem 231 Quadratkilometer großen alkalischen Manyara-See. Hinter dem Eingangstor erwartet dich eine bunte Vielfalt aus Dattelpalmen, Sümpfen und einem Wald aus Mahagonibäumen und Feigen.

Tansania-Reisen mit Lake Manyara

Bist du bereit für eine Safari im üppigen Lake Manyara? Möchtest du Ernest Hemingways Lieblingsort in Afrika besuchen? Dann lass dich von diesen Reiseinspirationen begeistern!

Aktivitäten und Ausflüge am Lake Manyara

Ob du einen berauschenden Adrenalinkick suchst oder lieber gemütlich unterwegs bist – am Lake Manyara bestimmst du das Tempo. In dem 329 Quadratkilometer kleinen Park gibt es eine Fülle von Aktivitäten: Pirschfahrten, Kanutouren, Waldwanderungen und Kulturausflüge sind nur einige der Höhepunkte in und um den Park.

Mto wa Mbu

Mto wa Mbu

Willkommen in Mto wa Mbu, dem „Fluss der Moskitos“ in Swahili. In dieser lebhaften Schmelztiegelstadt herrscht reges Treiben. Immerhin verläuft die Hauptverkehrsstraße von Arusha in die Serengeti durch diesen Ort. Möchtest du einen Einblick in das Leben einer tansanischen Kleinstadt gewinnen? Dorftouren mit dem Tuk Tuk oder dem Fahrrad bieten die beste Gelegenheit dazu.

Lake Manyara Treetop Walkway

Treetop Walkway

Auf Augenhöhe mit den Baumkronen! Der Manyara Treetop Walkway ermöglicht es dir, diese einzigartige Perspektive zu erleben. Über Hängebrücken und Plattformen gelangst du bis auf 18 Meter Höhe, wo dich die Meerkatzen beinahe persönlich begrüßen. Der knapp einstündige Baumkronenpfad bietet einen faszinierenden Einblick in das lebhafte Treiben des Baldachins. Lausche den Gesängen der Vögel und dem Ruf der Affen. Wer oder was raschelt da eigentlich im Geäst?

Lake Manyara

Vogelbeobachtung

Rund 350 Vogelarten wetteifern mit ihrem Gesang um deine Aufmerksamkeit, darunter Zwergflamingos, Pelikane, Störche und Falken. Zweifellos ist der Manyara-See der ideale Ort, um eine Vielzahl von Vögeln auf engstem Raum zu erleben. Besonders während der Wintermonate, wenn Zugvögel eintreffen, verwandelt sich der Park in eine lebhafte Vogelparty, und du bist herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

Manyara Tanzip Zipline

Zip Lining

Träumst du davon, wie ein Adler in schwindelerregenden Höhen zu fliegen? Dann nichts wie los! Im Öko-Parcours von Tanzip Zipline außerhalb des Nationalparks kannst du wie der Wind über sechs Plattformen sausen. Vollgepumpt mit Adrenalin erlebst du den Flug deines Lebens, während die Plattformen majestätisch an Affenbrotbäumen befestigt sind. Das Beste daran? Die atemberaubende Savanne liegt dir direkt zu Füßen.

Beste Reisezeit für Manyara

Eine Reise in den Lake Manyara Nationalpark lohnt sich zu jeder Jahreszeit! Denn egal, ob Regen- oder Trockenzeit, der Park hält viele Wunder bereit. Gerne verrate ich dir, welche Eindrücke dich zu verschiedenen Reisezeiten erwarten. Die Regenzeiten von November bis Dezember und März bis Juni sind ideal, um Vögel zu beobachten und mit dem Kanu auf dem See zu paddeln. Einziger Nachteil: Durch den Regen sprießt die Flora, und die Tiere finden mehr Verstecke vor neugierigen Blicken. Das Beobachten von Elefanten, Löwen und Co. ist während der Trockenzeiten von Juni bis Oktober und Dezember bis März einfacher. Wie auch immer du dich entscheidest, der Lake Manyara wird dich in Erstaunen versetzen. Der Klimawandel hat ebenfalls Auswirkungen auf den Park, was zu Veränderungen in den Regen- und Trockenzeiten sowie im Verhalten der Tiere führt.

Unterkünfte in Karatu nahe dem Lake Manyara

Inmitten tropischer Gärten erlebst du unvergessliche Safari-Nächte, entweder in einem rustikalen Baumhaus oder mit Ausblick auf die Kaffeeplantagen. Stil und Komfort erwarten dich in beiden Unterkünften in Karatu, etwa 30 Fahrminuten vom Lake Manyara entfernt. Karatu liegt direkt nördlich des Ngorongoro-Krater-Schutzgebiets und südlich der Manyara-Region. Diese günstige Lage ermöglicht es dir, beide Reservate bequem von den Unterkünften aus zu erkunden.

Tloma Lodge in Karatu

Tloma Lodge

Mehr erfahren
Eileens Tree Inn Karatu

Eileen's Tree Inn

Mehr erfahren

Bildergalerie

Achtung! Diese Bilder könnten dein Fernweh wecken. Bist du bereit für die Folgen? Dann wirf einen Blick auf die folgenden Bilder vom Lake Manyara. Sie bieten faszinierende Einblicke in das Leben zwischen Pavianen, Löwen und Zwergflamingos.

Reiseberaterin und Inhaberin von safarizeit Erlebnisreisen, Stephanie Zemmrich

Lass uns gemeinsam deine Reise planen

+49 30 350 545 34