• Übersicht
  • Reiseroute
  • Inklusivleistungen
  • Zusatzkosten

Tansania Safari mit Pemba

TANSANIA RUNDREISE VON ARUSHA BIS DARESSALAM

Was passiert, wenn du die aufregendsten Orte und Nationalparks Nordtansanias mit dem Inselidyll Pemba addierst? Du erhältst in Summe eine 15-tägige Rundreise durch Tansania voll von wilden Abenteuern, actionreichen Outdoor-Spaß und einem Sandkasten am Meer. Klingt aufregend? Ist es auch!

Safari-Höhepunkte

  • Mit dem Quad zum Kaffee Date und ganz viel Arusha
  • Höhenrausch über der tansanischen Savanne im Lake Manyara
  • Wandern im Grünen durch den dichten Ngorongoro Forest
  • Auf den Spuren der Jäger und Sammler am Eyasi-See
  • Niederlassen auf dem schönsten Fensterplatz durch die Serengeti
  • Dem Aufgebot an tierischen Stars im Ngorongoro Krater zuwinken
  • Im siebten Himmel auf der Nelkeninsel Pemba im Indischen Ozean

Arusha Tansania

Legende: F = Frühstück; M = Mittagessen; A = Abendessen

Reiseroute

Tag 1

Hallöchen, Arusha!

Dein Fahrer begrüßt dich am Kilimanjaro International Airport und bringt dich zu deiner Unterkunft in Arusha. Je nachdem, wann du ankommst, kannst du die lebhaften Straßen von Arusha in Eigenregie erkunden. Alternativ, aber auch im Garten des Hotels entspannen. Gern helfe ich dir beim Gestalten eines Tagesprogramms. (A)

Tag 2

Per Quad zum Kaffee Date

Per Quad geht es über unbefestigte Straßen durch Kaffeefelder und Akazienstände, um den malerischen flachen Krater zu erreichen. Spaziere bis zum Kraterrand und genieße die Aussicht. Im Anschluss geht es weiter bis zur Arusha Coffee Lodge, wo du neben einer geführten Kaffeetour ein idyllisches Gartenbuffet genießt. Am Nachmittag treffen wir wieder in der Unterkunft ein. Wie wär’s mit einem Ausflug ins bunte Nachtleben von Arusha? (FMA)

Tag 3

Wünsch’ dir was in Arusha

Und das Leben ist eben doch wünsch dir was. Mach das worauf du Lust hast. Tritt in die Pedale des Fahr- oder Motorrads und entdecke den Alltag in den Meru-Dörfern bei einer adrenalienreichen Tour. Begib dich auf Pirsch durch den kleinen Arusha Nationalpark, voll großer Erlebnisse, wie zu Fuß Safari und Kanufahrten auf den Momella Seen. Apropos Kanu, wie wäre es mit einer Kajaktour auf dem Duluti-See, dem kleinen Kratersee im Osten von Arusha? Dir ist nach bummeln, Essen und Kultur dann ist die Arusha Stadttour genau das Richtige für dich. Und was wählst du? (FMA)

Tag 4

Hochfliegend am Lake Manyara

Der saftig grüne Lake Manyara Nationalpark ist der ideale Unterschlupf für eine Fülle an Tieren. Sei achtsam, damit dir nichts entgeht. Denn durch die dichte Vegetation sind die Bewohner des Parks gut getarnt. Neben der großen Pavian-Truppen, hat sich der Park vor allem für seine Elefanten und baumkletternden Löwen einen Namen gemacht. Ein ganz besonderes Vergnügen steht heute auf dem Programm: Du darfst den Safari-Truck im Park verlassen. Lass uns dein Adrenalin in Schwung bringen. Wie wäre es mit einem Spaziergang durch die Baumkronen auf dem “Treetop Walk” (optional). Als Abschluss des Tages fliegst du durch den afrikanischen Himmel. Der Zipline-Kurs entlang der majestätischen Affenbrotbäume und durch die unverwechselbare tansanische Landschaft ist ein ganz besonderes Erlebnis. (FMA)

Tag 5

Streifzug durch den Wald

Damit du den Rhythmus beibehältst, brechen wir zu einem Wanderausflug auf. Entlang der Elefantenpfade streifst du mit einem Führer gemeinsam bis zu dem malerischen Wasserfall. Anschließend gelangst du zu den Elefantenhöhlen, die jeden Abend Elefanten sowie eine Reihe anderer Tiere anziehen. Dein Guide erklärt dir zudem die Heilpflanzen. Mit etwas Glück zeigen sich dir die Tiere des Waldes, wie Vögel, Reptilien, Paviane, Büffel und Elefanten. (FMA)

Tag 6

In Harmonie mit der Natur

Der salzige Eyasi-See ist einer der wenigen Rückzugsorte für die tansanischen Ureinwohner, wie Hadzabe, Datoga und Watindiga. Freue dich auf einen Tag bei den Buschmännern. Erhalte eine Übungsstunde im Bogenschießen und erfahre Wissenswertes über das Leben der Jäger und Sammler. Der Eyasi-See ist auch die Heimat von Flusspferden, Affen, Leoparden und unzähligen Vogelarten, die seine palmenbewachsenen Ufer säumen.

Tag 7

Im Reich der Raubkatzen

Weiter geht die Reise! Entlang der malerischen Route durch das Ngorongoro Hochland betreten wir die Weiten der Serengeti. Während wir um die letzte Kurve biegen, rollt sich das endlose Grasland vor unseren Augen aus. Dieser Anblick trifft mitten ins Herz. Bestimmt auch in deins! Bei Ankunft an den Parktoren picknicken wir, um uns dann gut gestärkt an Raubkatzen und Dickhäuter anzupirschen. Wer sich wohl alles blicken lässt? Nach dem Abendessen fällst du in den Schlaf zum Sound der Natur. (FMA)

Tag 8

Show Time in der Serengeti

Die frühen Morgenstunden sind magisch. Die Luft ist noch angenehm frisch und feucht und die ersten Sonnenstrahlen kitzeln dich und die Natur wach. Voller Elan starten Löwen und Leoparden in den neuen Tag. Ob das Glück auf ihrer Seite ist und du Zeuge einer erfolgreichen Jagd wirst? Wir streifen den ganzen Tag durch die Wildnis und genießen das Naturreich ausgiebig. (FMA)

Tag 9

Zwischen Akazien und Felsen

Ein neuer Tag beginnt! Eine neue Chance all jene Tiere zu entdecken, die sich bis jetzt schüchtern hinter Akazien und Felsen verstecken konnten. Psst, das Zebra döst. Was hälst auch du von einer Siesta und einem Nickerchen im Camp? Rechtzeitig zur Prime Time bahnen wir uns erneut den Weg durch die Savanne. Halte Ausschau nach den Wundern der Natur. (FMA)

Tag 10

Sonne küsst Kraterwand

Bittersüß ist der Abschied von der Serengeti. Doch es wartet mit dem Ngorongoro Krater ein weiteres Weltnaturerbe darauf dich willkommen zu heißen. Am Nachmittag erreichen wir den Kraterrand. Was für ein magischer Moment, wenn die Sonne über der Caldera untergeht. Nur wenige Momente sind so einzigartig, wie der Sonnenuntergang am Ngorongoro Krater. Warte es nur ab, bis du es selbst sieht. (FMA)

Tag 11

Verzaubert im Vulkankrater

Oh, welch Zauberkraft schlummert im Ngorongoro Krater. Wie gefesselt fahren wir hinab zum Kraterboden. Ich weiß, du willst vor Freude bei diesem Anblick am liebsten schreien. Doch lass uns lieber leise sein, um all die Tiere in unserer Nähe zu bestaunen. Deine Chancen auf Löwen, Leoparden, Nashörner, Elefanten und Büffel an nur einem Tag stehen ausgezeichnet. Am Abend treffen wir wieder in Arusha ein. Du bist noch putzmunter? Dann erkunde mit deinem Guide das facettenreiche Nachtleben bei einem einheimischen BBQ (optional) als gemeinsamen Abschluss eurer Safari. (FMA)

Tag 12

Nur Sand und Strand auf Pemba

Ein letztes Frühstück in Arusha, Tasche packen und auf ins Inselparadies. Mit dem Flieger erreichst du Pemba im Indischen Ozean. Unser Fahrer nimmt dich am Flughafen von Chake Chake in Empfang und bringt dich zu deiner Unterkunft. Im Süden der Insel warten geruhsame Strandtage ohne viel Trubel auf dich. (FA)

Tag 13-14

Farbenfroh unter dem Meer

Pemba ist unter und über dem Meer ein Augenschmaus: Bunte Fische, farbenfrohe Korallen und fröhliche Menschen, die das Leben genießen. Nutze die Tage und erkunde die Vielfalt der Insel. Paddle mit einem Kajak durch die Mangrovenwälder oder genieße die Brise auf einem Segeltörn. Lass dich verzaubern von der Unterwasserwelt beim Schnorcheln und Tauchen oder während einer Tour zur Wal- und Delfinbeobachtung (alle Aktivitäten sind optional). (FA)

Tag 15

Adieu, Tansania!

Heute heißt es Abschied nehmen von Tansania. Mit einem Koffer voller Geschichten und Erlebnisse trittst du den kurzen Flug nach Daressalam an. Von hier nimmst du deinen internationalen Flug nach Hause. Bis zum nächsten Mal in Ostafrika. (F)
  • Hinflug von Arusha Airport nach Pemba
  • Rückflug von Pemba nach Daressalam
  • Alle (Flughafen)-Transfers im PKW
  • Wildnis-Safari im Allrad-Fahrzeug mit Hubdach
  • 7 Übernachtungen in Hotels (Hinweis: Sollten einzelne Unterkünfte nicht verfügbar sein, wird eine gleichwertige Alternative gebucht)
  • 7 Übernachtungen in (Zelt-)Lodges auf Safari (Hinweis: Sollten einzelne Unterkünfte nicht verfügbar sein, wird eine gleichwertige Alternative gebucht)
  • 14x Frühstück, 10x Mittagessen (teilweise als Lunch-Paket, lokales Mittagessen), 14x Abendessen
  • Pirschfahrten und Aktivitäten wie beschrieben
  • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
  • Trinkwasser während der Pirschfahrten
  • Erfahrener englischsprachiger Safari-Guide
  • Internationaler Linienflug
  • Visum Tansania pro Person ca. 50 USD (Stand: April 2020)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten auf Pemba
  • Serengeti Ballonsafari (Aufpreis: 500 USD pro Person)
  • Treetop Walk in Manyara (Aufpreis: 50 USD pro Person)
  • Deutschsprachiger Safari-Guide